Was wir gemeinsam tun

Gespräch:

Offener Dialog über Anliegen und Probleme.

Zugänge in verschiedenen Lebensphasen.

Begriffs- und Symbolsprache. Einbeziehung von Traumbildern.

Bedeutung von Situationen und Ereignissen.

 

Weltbildanalyse:

Welches Bild der Welt und des Menschen prägt uns? Arbeit an einem zeitgemäßen Denkrahmen.

Einbeziehung aller Dimensionen menschlichen Seins.

 

Entspannung:

körperlich - seelisch - geistig

 

Loslassen:

Vorurteile abbauen - Abstand gewinnen - neue Perspektiven entwickeln.

Der Alltagshektik entkommen.

 

Vom Ich zum Selbst zum Ganzen:

Ausbruch aus der Isolierung des Ego. Sich dem Innenleben zuwenden. Begegnung mit dem Schatten.

Von der Außenwelt zum Innenleben und wieder zurück.

Sich als Teil des Ganzen fühlen.






„Die Art, wie wir

die Welt sehen, erleben

und in ihr agieren,

hängt ab von einem

‚Denkrahmen‘.

Er zeigt den für uns wichtig gewordenen, gewohnten

Ausschnitt der Wirklichkeit.

Er schließt ein

und er grenzt aus.

In diesen Denkrahmen sind wir hineingewachsen.

Wir können aber auch

über ihn

hinauswachsen.“

Kontakt:

Dr. Robert Harsieber

Taubergasse 5-7/3/16

A - 1170 Wien

r.harsieber@gmail.com

Homepage